News

Angebot der Münchner Hotellerie vom 3-Sterne-Haus bis zum Luxushotel während der Sommerferien für die Bewohner der Landeshauptstadt

München, 7. August 2020 – „Tapetenwechsel in München“: Unter diesem Motto können Münchner in den Sommerferien im Zeitraum vom 10. August bis zum 6. September 2020 für einen deutlich reduzierten Zimmerpreis eine Nacht in einem Hotel in München verbringen – zusammen mit der Aktion „Sommer in der Stadt“ und dem umfangreichen Programm aus Kultur, Fahrgeschäften, Standl‘n und Sport ermöglichen zahlreiche Hotels den Münchnern einen Kurzurlaub in der eigenen Stadt. Ins Leben gerufen hat die Aktion die Tourismus Initiative München (TIM e.V.) zusammen mit der Munich Hotel Alliance (MHA) unter Beteiligung der DEHOGA Kreisstelle München in Abstimmung mit dem für „Sommer in der Stadt“ verantwortlichen Referat für Arbeit und Wirtschaft.

„Aufgrund der Corona-Pandemie fällt für viele Familien eine Urlaubs-Reise in diesem Jahr aus“, so TIM-Geschäftsführer Michael Höflich. „Mit unserer Initiative wollen wir den Münchnern die Gelegenheit geben, die schönsten Hotels der Stadt zu genießen und auf diesem Weg doch noch einen Tapetenwechsel in den Sommerferien zu erleben.“

An der Aktion beteiligen sich rund 50 Hotels von 3- und 4-Sterne-Häusern bis hin zu Unterkünften der First-Class- und Luxus-Kategorie mit pauschalen Preisen von 79 Euro, 99 Euro und 139 Euro. Der Preis gilt jeweils pro Doppelzimmer, pro Nacht inklusive Frühstück für zwei Personen. Ebenso wie die Attraktionen des Programms „Sommer in der Stadt“ verteilen sich die Hotels der Aktion „Tapetenwechsel“ über ganz München. Eine Übersicht der Hotels mit Buchungsinformationen finden Interessierte auf der Aktionsseite www.muenchen.de/tapetenwechsel.

„Tapetenwechsel“ mit kostenloser München Card

Um das Urlaubserlebnis in der eigenen Stadt abzurunden, erhalten alle Teilnehmer pro Zimmer kostenlos eine für den Buchungstag gültige München Card. Neben dem Nahverkehrsticket bietet die München Card eine breite Auswahl an Ermäßigungen und Rabatten auf Eintrittsgelder in Museen, Ausstellungen, Sehenswürdigkeiten und Attraktionen der Stadt. Auch Stadtführungen können zu einem ermäßigten Preis gebucht werden.

Tourismus Initiative München (TIM) e.V.:

TIM e.V. ist der Zusammenschluss von rund 200 Unternehmen der Münchner Tourismuswirtschaft, bestehend aus touristischen Leistungsträgern wie der BMW-Welt, dem Flughafen München, der Messe München GmbH, dem Olympiapark, führenden Gastronomie- und Hotellerie-Betrieben, Vertretern des Einzelhandels und Unternehmen aus der Kongress- und Kulturwirtschaft. TIM e.V. versteht sich als aktive Interessenvertretung für die Belange des Münchner Tourismus. Ziel des Vereins ist es, in Kooperation mit München Tourismus im deutschlandweit einmaligen Münchner Modell zu einer Steigerung der touristischen Bedeutung Münchens im nationalen und internationalen Wettbewerb zu gelangen.

MUNICH HOTEL ALLIANCE (MHA):

Die MHA ist ein Zusammenschluss der 27 führenden First-Class Hotels in München. Insgesamt verfügen die 4- und 5-Sterne Häuser über 7.000 Hotelzimmer in München und repräsentieren damit rund 20 Prozent der Zimmerkapazität im Innenraum München. Seit mehr als 30 Jahren agiert die Gruppe als Partner für nationale und internationale Kongresse, Konferenzen und Großveranstaltungen. Vertreten wird die Gruppe durch ihre Sprecherin Birgit Häffner, die die Interessen der Münchener Luxushoteliers in den Arbeitsgremien der Stadt München, des Tourismusverbandes sowie der Messe- und Kongresswirtschaft wahrnimmt. Die Munich Hotel Alliance ist Gründungsmitglied und aktiver Partner bei TIM e. V.

DEHOGA:

Der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern e. V. ist der Unternehmer- und Wirtschaftsverband der gesamten Hotellerie und Gastronomie in Bayern, einer wachsenden Dienstleistungsbranche mit überwiegend mittelständischer Prägung. Mit 39.500 Hoteliers und Gastronomen, über 447.000 Erwerbstätigen und rund 10.000 Auszubildenden ist das Gastgewerbe ein starkes Stück Bayerische Wirtschaft und das Rückgrat der heimischen Tourismusindustrie.

 

 

 

Wann wird es mal wieder richtig Sommer? Jetzt! Mit Musik, Theater, Sport, Spiel, Marktständen und Karussells in der ganzen Stadt startet München bis mindestens zum 7. September durch. Ein Riesenrad auf dem klassizistischen Königsplatz, eine Sommerbühne im Olympiastadion, Palmengarten und Boulderwand statt Bierzelte auf der Theresienwiese und viele weitere kostenlose Angebote in den Stadtvierteln erwarten Besucher. Hygieneauflagen und Abstandsregeln wurden bei allen Programmpunkten mit bedacht. Die Angebote werden ständig aktualisiert, alle aktuellen Informationen finden sich unter www.muenchen.de/sommer. Passend dazu hat München Tourismus sommerliche Reisepakete geschnürt. Mit Leihrad, München Card und Gutscheinen für den "Sommer in der Stadt", lässt sich das Open-Air-Programm entspannt genießen. Drei Tage für zwei Personen kosten ab 342 Euro. Mehr Informationen und Buchung unter www.einfach-muenchen.de/reisepakte.

Die Idee zum "Sommer in der Stadt" entstand aus dem Wunsch, Schausteller und Marktkaufleute zu unterstützen, deren Existenzgrundlage durch die Absage aller Volksfeste bedroht ist, ebenso wie die Künstlerinnen und Künstler, die in den letzten Monaten kaum Auftrittsmöglichkeiten hatten. Zudem soll das bunte Programm auswärtigen Gästen, Münchnerinnen und Münchnern den Sommeraufenthalt in der Stadt versüßen.

Infos vom P1 - Day Club - Die Terrasse

Der P1 Day Club lädt Sie herzlich zu seinem einzigartigen Konzept auf der P1 Terrasse ein. Freuen Sie sich auf Easy Dine, Fine Wine und Signature Drinks. Für die perfekte musikalische Begleitung sorgen die P1 Residents mit ihren Live Sets, welche mit Sunset Music den besonderen Sundowner Flair entstehen lassen. Mit der Lage direkt am Englischen Garten befindet sich die P1 Terrasse direkt am grünen Herzen Münchens.

Die P1 Terrasse hat eine Kapazität von über 21 Tischen und verfügt über einen wunderschönen offenen Bereich, sowie einen überdachten und beheizten Bereich, in dem man es sich selbst an regnerischen Tagen gemütlich machen kann. Ausgestattet mit einem Bose Soundsystem, wird die Anlage auf der Terrasse ein außergewöhnliches Musikerlebnis bei Ihnen auslösen.

Das Wochenprogramm spricht jeden an, der die Münchner Sommernächte nicht alleine zuhause verbringen will oder nach dem Home Office noch mit ein paar Kollegen und Freunden den Abend gemütlich ausklingen lassen will. Das P1 freut sich  auf einen schönen Sommer 2020 mit Ihnen, auf viel Sonnenschein, Drinks & Sunsets.

OPENING HOURS:

Wednesday: 5:00 PM

 

Thursday: 5:00 PM

Friday: 5:00 PM

Saturday: 4:00 PM *20° and up

LOCATION: 

P1 GASTSTÄTTEN GMBH PRINZREGENTENSTRASSE 1 80538 MÜNCHEN

Weitere Informationen finden Sie hier

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

EmailDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: www.p1-club.de
Phone: +49 89 21 1114 0

Habenschaden 1

Die Tourismus Initiative München hatte am Mittwoch, 8. Juli 2020 ab 08.30 Uhr Münchens Zweite Bürgermeisterin Katrin Habenschaden zu Gast im Online-Talk. Inhaltlich ging es vor allem darum, wie der Tourismus in München die Corona-Krise bestmöglich bewältigen kann und welche Pläne die neue Stadtregierung aus Grünen und SPD für die Tourismusstrategie in München hat. Die Fragerunde in einem Studio in der BMW-Welt in München wurde eröffnet vom TIM-Vorstandsvorsitzenden Helmut Käs, danach brachten im Wechsel die TIM Vorstände Alexander Bieber (Marriott Hotel München), Birgit Häffner (Munich Hotel Alliance), Dr. Reinhard Pfeiffer (Messe München), Caspar-Friedrich Brauckmann (F.S. Kustermann) sowie Christian Schottenhamel (Paulaner am Nockherberg) ihre spezifischen Anliegen und Fragen der TIM-Mitglieder vor. Besonderer Bezug genommen wurde dabei auf die Themen Geschäftstourismus (MICE) und ein mögliches neues Kongresszentrum, auf Innenstadtmobilität und die Verkehrspläne von Rot-Grün sowie die Themen Stadtmarketing und Kultur.

"Die große Stärke von TIM ist die Diversität und die Möglichkeit, dass alle Branchen der Tourismuswirtschaft im Dialog mit der Stadt München gehört werden", so Münchens Zweite Bürgermeisterin Katrin Habenschaden im Live-Stream bei "TIM frühstückt mit...".

„TIM frühstückt mit…“ ist das Talk-Format des Tourismus Initiative München e.V., bei dem sich regelmäßig wichtige Akteure im Münchner Tourismus den Fragen von TIM e.V. und seinen Mitgliedsunternehmen stellen. Aufgrund der Corona-Beschränkungen wurde das Format, dass ansonsten als Vor-Ort-Talk mit Publikum stattfindet, erstmals als digitaler Live-Stream aus einem Studio in der BMW-Welt in München angeboten.

Den gesamten Talk mit den Vorständen der Tourismus Initiative München e.V. finden Sie hier:
https://www.youtube.com/watch?v=fI5i8m0ms9I&feature=youtu.be

Habenschaden 2

Neue Mitglieder

15. April 2020,
Kategorie News

Wir begrüßen recht herzlich unsere neuen Mitglieder Munich Wanderland Paul Riedel und Time Change GmbH. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Info vom Veranstalter Münchner Kultur GmbH:

"Am Samstag, den 25. April 2020 sollte die 21. Lange Nacht der Musik stattfinden.

Die bisherigen Maßnahmen der Bundes- und Landesregierung bzgl. des Coronavirus betreffen aktuell den Zeitraum bis einschließlich 19. April 2020.

Es ist davon auszugehen, dass auch im unmittelbaren Zeitraum danach keine Großveranstaltungen stattfinden können.

Von daher haben wir im Sinne der Planungssicherheit und zum Schutz für unsere Partner*innen wie Besucher*innen die Entscheidung getroffen, Die Lange Nacht der Musik für dieses Jahr abzusagen.

Eine Verschiebung in den Herbst ist aufgrund des langen Vorlaufs der Veranstaltung und des dichten Terminkalenders Münchens nicht möglich.

Wir möchten uns auf die kommende Musiknacht konzentrieren und hoffen auf ein fröhliches, ausgelassenes Livemusikfest am 8. Mai 2021."

Kontakt:  Münchner Kultur GmbH, Karin Horch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Telefon: 089/306100-42

Um unsere Website fortlaufend für Sie verbessern zu können, werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Ok

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.