Pressemeldungen

Münchener Unternehmen nehmen Tourismus selbst in die Hand

30. Mai 2012,
Kategorie Pressemeldungen

Wie lässt sich München touristisch besser vermarkten? Die Unternehmer der Stadt ergreifen jetzt die Initiative. Sie haben den Verein Tourismus Initiative München (TIM) e.V. gegründet. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Tourismus in München zu fördern. Dies soll v.a. durch die Beschaffung von finanziellen Mitteln geschehen, mit denen Initiativen und Strategien zur Tourismusförderung unterstützt werden. Neben Hotels, Gaststätten, Kulturveranstaltern können auch Handelsunternehmen Mitglied werden.

 

Die großen Tourismusakteure Münchens sind schon dabei: Neben den bekannten Hotels und Gastronomiebetrieben zum Beispiel auch die BMW Welt München oder die Messe München. Auch bedeutende Handelsunternehmen wie Dallmayr sind mit an Bord. 29 Miglieder hatte der Verein bei der Gründungsversammlung. Die IHK für München und Oberbayern hat für die ersten beiden Jahre die Geschäftsbesorgung des Vereins inne und wird potentielle Mitglieder des Vereins ansprechen.

Zweck des Vereins Tourismus Initiative München (TIM) e.V. ist laut Satzung, den Tourismus für München zu fördern. Ziel ist für das erste Jahr, 500.000 Euro für die Vermarktung zusammen zu bringen. Die eigentliche Vermarktung erfolgt über den Tourismusfonds München, den TIM e.V. und die Landeshauptstadt München zu gleichen Teilen finanzieren werden.

Beim Tourismus Initiative München (TIM) e.V.  können Mitglieder werden:
Ordentliche Mitglieder: Unternehmer und Freiberufler, die im weitesten Sinne touristische Leistungen anbieten.
Außerordentliche Mitglieder: Verbände und Kammern sowie Körperschaften des öffentlichen Rechts.

Der Vorstand von TIM e.V. besteht aus je einem Vertreter der

  • Munich Hotel Alliance
  • BHG DEHOGA Bayern, Kreisstelle München bzw. dem Gastgewerbe
  • Einzelhandel, Große Partnerunternehmen, Touristische Leistungsträger.
  • je zwei weitere Mitglieder aus den oben genannten Gruppen mit den höchsten Beitragsanteilen.

Aktuell gehören dem Vorstand an:

  • Thomas Muderlak, Leiter BMW Welt
  • Birgit Häffner, Sprecherin Munich Hotel Alliance
  • Dr. Reinhard Pfeiffer, Geschäftsführer Messe München GmbH
  • Ernst Läuger, Benno Marstaller KG/ Präsident des Handelsverband Bayern e.V.
  • Conrad Mayer, Conrad-Hotel de Ville München
  • Innegrit Volkhardt, pers. haftende Gesellschafterin Hotel Bayerischer Hof
  • Ralf Gabriel, Geschäftsführer Münchner Kultur GmbH

Vorsitzender ist Thomas Muderlak.

Ausschlaggebend für die Beiträge für den Verein ist

  • für die Hotels die Anzahl der Zimmer
  • für die Gastronomie die Anzahl der Sitzplätze, bei Diskotheken die Gastraumfläche
  • für den Einzelhandel der Vorjahresumsatz (netto)
  • Große Partner und touristische Leistungsträger zahlen jeweils einen Festbetrag.
Gelesen 1625 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 29 Oktober 2015 14:06
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Förderverein und Zusammenschluss von touristischen Leistungsträgern Münchens zur aktiven Mitgestaltung der touristischen Vermarktung.

Um unsere Website fortlaufend für Sie verbessern zu können, werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Ok

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.