Pressemeldungen

Tourismusfonds München - IHK trommelt für das Münchner Modell

13. April 2012,
Kategorie Pressemeldungen

Die Marke München soll im weltweiten Tourismus noch besser wahrgenommen werden. Diesem Ziel dient der Tourismusfonds München, ein Public-Private-Partnership-Modell, das unter Mitwirkung der IHK für München und Oberbayern entwickelt wurde. Elementarer Bestandteil ist ein Tourismusförderverein, dem möglichst viele touristische Leistungsträger angehören sollen. Die IHK für München und Oberbayern wirbt dafür, dem Verein beizutreten. 

 

Zu 50 Prozent sollen die Mittel für den Tourismusfonds von der Stadt, zu 50 Prozent von der Wirtschaft kommen. Der Tourismusförderverein hat die Aufgabe, für den Fonds die finanziellen Mittel von Seiten der Wirtschaft zu beschaffen und zu verwalten. Avisiert ist, dass die Wirtschaft im ersten Jahr 500.000 Euro bereitstellen soll. Angesprochen werden nicht nur Hotels und Gaststätten, sondern auch der Einzelhandel oder die Kultur- und Kongresswirtschaft.

Die IHK betont, dass mit diesem Modell die Wirtschaft zum ersten Mal Einfluss auf die Entwicklung und Fortschreibung der Tourismusstrategie Münchens haben wird. So könnten Stadt und Wirtschaft eine gemeinsame Tourismusstrategie entwickeln und die Marke München professionell weiterentwickeln und managen. Eine klare Marketingstrategie mit Definition von Zielmärkten und Zielgruppen nützt nach Auffassung der IHK der gesamten Tourismuswirtschaft Münchens. Deshalb sollten möglichst viele Unternehmen in den Tourismusförderverein eintreten.

Gelesen 1454 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 29 Oktober 2015 14:07
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Förderverein und Zusammenschluss von touristischen Leistungsträgern Münchens zur aktiven Mitgestaltung der touristischen Vermarktung.

Um unsere Website fortlaufend für Sie verbessern zu können, werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Ok

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.