Pressemeldungen

Pressemitteilung vom Künstlerhaus München: Das Juli Programm

01. Juni 2021,
Kategorie Pressemitteilung

Veranstaltungen im Münchner Künstlerhaus

Endlich hat das ewige Aufschieben ein Ende und es ist wieder so weit: wir öffnen unsere Türen und können es kaum erwarten, Ihnen unseren bunten Mix an Kunst und Kultur im Juli live präsentieren zu dürfen.

Als Partner des innovativen Bildungsprojekts TONALi freuen wir uns Ihnen am Sonntag, 04. Juli, das Abschlusskonzert der „vom Künstlerhaus ausgebildeten" Nachwuchs-Kulturmanager präsentieren zu dürfen. Die Spitzenmusiker Verena Metzger (Klavier), Raphael Paratore (Cello) und Florian Schötz (Violine) werden Stücke von Haydn, Mendelssohn und Shostakovich zum Besten geben. Konzeption und Durchführung des Konzerts liegen bei den Schülerinnen und Schülern des Klenze Gymnasiums, die sich im letzten halben Jahr auf diese Veranstaltung intensiv vorbereitet haben.

Beschwingt starten wir am Donnerstag, 22. Juli mit Buck Roger & The Sidetrackers in einen hoffentlich lauen Sommerabend. Seit 10 Jahren sorgt die Ur-Münchner Kultband für den Super Groove und gute Laune in der Münchner Musikszene. Mit Standbass, Schlagzeug, Trompete, Saxophon, Geige und Gitarren kombiniert die mittlerweile sechsköpfige Band Swing mit Folk und Rock'n'Roll und lässt durch den Einfluss ausgewählter Klassiker aus den 50er, 60er und 70er Jahren einen ganz eigenen Stil entstehen.

Ein illustres Jazztrio mit außergewöhnlichem Sound heißen wir am Freitag, 23. Juli, in unserem Haus willkommen. Max Gellers Orgel Trio erzeugt mit coolem Leslie Orgel Sound, samtenen Saxophon Klängen und grooviger Trommel einen Sound, der neu, frisch und gleichzeitig wunderbar zart daherkommt. Das Repertoire ist breit gefächert und erstreckt sich von Bossa Nova, Jazzklassikern, wie auch Hits aus den 50er und 60er Jahren bis zu Eigenkompositionen der drei Musiker.

Zu der Vernissage von „Artificial painting No.2" am Freitag, 30. Juli, mit Bühnenbildner und Maler Florian Etti möchten wir Sie herzlichst einladen. Seit vier Jahren widmet sich der Künstler der elektronischen Malerei und nutzt dabei den Computer als Material unserer Zeit, um seine oft großformatigen digital und analog erstellten Werke – meist Menschen darstellend – zu kreieren. Die Ausstellung beginnt am 31. Juli und endet am 12. September.

Am Samstag, 31. Juli, dürfen wir den Münchner Kabarettisten, Helmut Schleich, auf unserer Open-Air Bühne im Innenhof begrüßen. Mit seinem neuesten Programm „Kauf, Du Sau!" nimmt er die vom Kaufrausch narkotisierte Gesellschaft genauestens unter die Lupe und rückt ihnen mit seinen zugespitzten Bosheiten zu Leibe – bis die Konsumblase platzt!

Ansprechpartnerin: Karin Weiss

Münchner Künstlerhaus-Stiftung
Tel: 089 - 59 91 84 25
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Förderverein und Zusammenschluss von touristischen Leistungsträgern Münchens zur aktiven Mitgestaltung der touristischen Vermarktung.

Um unsere Website fortlaufend für Sie verbessern zu können, werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Ok

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.